Gradaus und verdraht

Höglinger Stubnmusi, Kerschbam Zithermusi, Tenglinger Sänger,
Saitenduo Huber, Trio KleberWinklerZidar Kos sowie der Komponist und Musiker Paul Engel
Moderation: Heini Zapf


20.00 Uhr

Freitag, 30. März 2012
Black Box Gasteig

Die legendäre Engel-Familie aus Reutte in Tirol war in den sechziger und siebziger Jahren weltberühmt. Vater, Mutter, vier Söhne und drei Töchter spielten und sangen traditionelle Volksmusik, taten dies aber ungewöhnlich virtuos und setzten an die 60 verschiedenen Instrumente in manchen Konzerten ein. Jedes der sieben Kinder studierte Musik, auch das jüngste: Paul Engel wurde ein sehr erfolgreicher Komponist, dessen Werke von großen Orchestern aufgeführt wurden. Seit einigen Jahren arbeitet er in Ethno Motion die volksmusikalischen Prägungen seiner Jugend auf. Die eigenwilligen Kompositionen, gespielt auf vielerlei Instrumenten (Hackbrett, Zither, diatonische Harmonika, afrikanische Trommeln) bereichern das Konzert, in dem die traditionelle Volksmusik im Mittelpunkt steht.
Der Kabarettist und Musikant Heini Zapf übernimmt es, die unterschiedlichen Ausprägungen alpenländischer Volksmusik mit hintersinnigen Kommentaren zu verbinden.

Trio Kleber − Winkler − Zidar Kos

Trio KleberWinklerZidar Kos