Elisabeth Biller

Elisabeth Biller

Die musikalische Laufbahn der Lenggrieserin begann im Alter von fünf Jahren mit dem Blockflötenunterricht. Seit ihrem siebten Lebensjahr spielt sie Hackbrett, einige Jahre später kam die Zither hinzu. Des Weiteren beherrscht sie die Instrumente Klarinette, Klavier und Gitarre. Von 2007 an studierte sie Instrumentalpädagogik mit den Fächern Volksmusik bei Sepp Hornsteiner, Hackbrett bei Birgit Stolzenburg de Biasio und Zither bei Georg Glasl an der Hochschule für Musik und Theater München. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Studiums im Sommer 2011 unterrichtet sie derzeit in der Musikschule Rieder - Ostermünchen und arbeitet selbstständig als Musiklehrerin in ihrem Heimatort. Im März 2011 wurde sie in die Förderung von Yehudi Menuhin Live Music now e. V. aufgenommen. Sie tritt mit den Musikgruppen Die zwei Vielsaitigen, der Hirschbachmusi und den Kranzer Saitenflitzern auf.