Auftakt

Eröffnung des Festivals mit Les Airs Tremblants, Klezmer und ZitherRausch

Eintritt frei


18.45 Uhr

Freitag, 30. März 2012
Foyer Kleiner Konzertsaal Gasteig

Les Airs TremblantsFoto: Ferry Böhme

Les Airs Tremblants − auf der Reise

Elvira Schlegelmilch, Zither und Gesang
Thomas Seemüller, Akkordeon und Klavier
Lukas Voigts, Kontrabass

Zu dritt begaben sie sich auf die Suche nach einer Melodie, nach DER Melodie! Die Melodie, die einen mitnimmt auf die Reise... Doch welche Reise, wohin? Jede Melodie geht ihren eigenen Weg, hat ihr eigenes Ziel... Wo wollten sie hin, die Reisenden? Rief da etwas...? Ja, und es kam aus Paris! Eine Spur, ein Wink, ein Klang, ... auf in die Fremde!
Und dann der Himmel von Paris - ein Himmel voller Melodien - ständig in Bewegung, mitreißend, sehnsüchtig, fordernd, klagend, liebend... Die Reisenden brauchten nur zu wählen und zu nehmen und sich mittragen zu lassen.
War die Reise nun schon zu Ende? Nein, sie sollte weiter gehen, weiter zu den Menschen. In die Herzen der Menschen. Jede Melodie wollte eine andere Stelle im Herzen berühren. Mit ihrer Liebe zur Musik nahmen sich die Reisenden verschiedene Lieder, Lieder der Liebe, so wie sie in Paris geboren wurden... und nun verteilen sie sie unter den Menschen... Französische Chansons, bekannt geworden durch Edith Piaf, werden vom Ensemble Les Airs Tremblants wieder zum Leben erweckt.

Klezmer

Klezmer

Václav Eichler (Klarinette und Tarogato)
Regina Frank (Altzither)

Mal melancholisch versonnen, mal fröhlich tanzend, dann wieder traurig, aber auch feierlich − Klezmer mit Václav Eichler, Klarinette und Tarogato, und Regina Frank, Altzither, hat viele Facetten und Farben. Die beiden Musiker zeigen mit alten Weisen, modernen Kompositionen, orientalisch und europäisch beeinflussten Klängen, wie vielfältig die jüdische Musik ist. Die unerschöpfliche Vitalität dieser Musik, hartnäckig dem Leben zugewandt, lässt niemanden unberührt.

ZitherRausch ZitherRausch

Die fetzige Musik von ZitherRausch entführt mit drei Zithern, Gitarre und Kontrabass in fremde Länder - von Chile über Ungarn bis tief in den Balkan. Kathrin Aigner, Anna Hundschell, Margit Koziol, Katharina Wittmann und Bandleader Rosalyn Sabo reißen die Zuhörer durch ihr Temperament mit: Musik, die aus dem Bauch kommt und in die Füße geht.